Software für Wartungen und Instandhaltung

Die Corona Krise hält die Welt in Atem. Wichtigstes Ziel in Deutschland ist es, die Zahl der gleichzeitig Infizierten so gering wie möglich zu halten. So wollen die Verantwortlichen eine Überlastung des Gesundheitssystems verhindern. Seit Mitte März gilt daher ein sogenanntes Kontaktverbot. Dieses untersagt unter Androhung von Geldstrafen Ansammlungen von mehr als zwei Personen. Drastischere Maßnahmen wie Ausgangssperren sollen durch diese Regelung verhindert werden. Dennoch empfehlen die Regierungen, möglichst in den eigenen vier Wänden zu bleiben. So etwa Bundeskanzlerin Angela Merkel in einer Video-Ansprache an die Nation. Das öffentliche Leben verlegt sich durch die Corona Krise mehr in die Haushalte.


Kommunen und Versorger gewährleisten Infrastruktur während Pandemie

Umso wichtiger ist es, die Grundversorgung der Bürgerinnen und Bürger während der Corona Krise zu gewährleisten. Städte und Kommunen arbeiten daran, Wasser, Strom, Gas für die Haushalte weiterhin bereitzustellen. Auch die Verwaltung und die Verkehrssicherheit soll über den Zeitraum der Pandemie aufrechterhalten werden. Dafür richten viele Gemeinden zusätzliche Stellen ein. Diese kümmern sich per Telefon oder Mails um Belange und Fragen der Bürger.


tablano in der Corona Krise

Viele Mitarbeiter der Gemeinden und Versorger nutzen für diese wichtigen Aufgaben tablano. Uns ist es daher ein Anliegen, Ihnen für Ihren Einsatz zu danken. Gleichzeitig möchten wir versichern, dass tablano Sie auch während der Pandemie weiterhin bei Ihrer täglichen Arbeit unterstützen wird. Bei Fragen oder Problemen erreichen unsere Kunden uns weiterhin unter den gewohnten Kontaktdaten. Sowohl der Support, als auch die App selbst werden Ihnen zur Verfügung stehen. Dadurch hoffen wir, einen Teil zum Überwinden der weltweiten Corona Krise beizutragen.


Sichern Sie sich Ihr kostenloses Infopaket oder nehmen Sie an einer unverbindlichen Online-Demo teil.

Jetzt mehr erfahren

 

Comments are closed.