Wir wollten wissen: Wie macht’s denn der WSE?

Hydranten/Schieber müssen einer turnusmäßigen Wartung unterzogen werden. Der Wasserverband Strausberg-Erkner erklärt, wie hier digital gearbeitet wird.

 

Wie sieht eine digitale Hydrantenkontrolle bei Ihnen aus?

“Bei einem neuen Auftrag können wir in der Kartenansicht einfach den jeweiligen Hydranten auswählen und legen bequem eine neue Kontrolle an. Sind wir am zu prüfenden Objekt, wird zunächst die Oberfläche begutachtet. Also ob alles vorhanden und in einem guten Zustand ist. So zum Beispiel die Hinweisschilder an der Straße oder die Straßenkappen. Wichtig ist auch, dass ich Informationen zur Umgebung eintragen kann. Auf welcher Oberfläche sich der Hydrant befindet, unbefestigt, Pflaster oder Asphalt und welche Lage er hat, ob auf dem Seitenstreifen oder dem Gehweg. Diese Informationen kann ich aus einer bereits vorgefertigten Liste wählen und auch sonstige Bemerkungen ergänzen. Was ich sehr gut finde, ist die Möglichkeit, Hydranten auch per Foto festzuhalten. Das ist vor allem wichtig, falls ein Hydrant kaputt ist. Man sieht den Mangel sofort und kann auch die Umgebung bildlich festhalten. Auf Anfrage werden Ruhedruck und Durchfluss überprüft, was ich auch wieder in der App verwalten kann. Wir öffnen den Schieber, bauen das Rohr auf, testen und tragen die Ergebnisse einfach in das digitale Formular ein. Durch die Synchronisation kann der Innendienst sofort auf die Daten zugreifen und in bestehende Systeme wie das GIS-System einpflegen.”

 

Welche Vorteile bringt die Arbeit mit der tablano App?

“Eine Hydrantenkontrolle mit Tablet ist einfach viel praktischer. Man muss nicht mehr ständig mit der vielen Papierarbeit kämpfen, sondern hat alles übersichtlich auf dem Tablet gespeichert. Ein großer Pluspunkt ist die Foto-Option. Dass man Schäden, Hydranten, Schilder und die Umgebung am Einsatzort per Foto festhalten kann, ist eine super Ergänzung. Außerdem verbessert es den Workflow enorm. Die Zusammenarbeit zwischen Außen- und Innendienst wird mit tablano deutlich verbessert und somit geht alles etwas schneller.”

Hier erfahren Sie mehr.

 

>> Mit über 100 Mitarbeitern versorgt der Wasserverband Strausberg-Erkner insgesamt eine Fläche von 555 km² und circa 160.000 Einwohner.
Zum Wasserverband

 

Wir bedanken uns ganz herzlich beim WSE, der sich bereit erklärt hat, die Arbeit mit tablano vorzustellen.

Kommentare nicht möglich.